Bio-Honig und Kräuterfrauennetzwerk

Gute Ideen fielen auf fruchtbaren Boden!

So wuchsen nicht nur unsere Kräuter in üppiger Pracht während der letzten zwei Sommer, sondern immer wieder traf sich eine Gruppe interessierter Frauen jeglichen Alters und wir spannen gemeinsam Fäden und verwoben sie zu einem Netz.

Nun gibt es das Bio-Honig und Kräuterfrauennetzwerk, der Name so holprig wie die Mühlviertler Felder, der Inhalt genau so gehaltvoll, wie die Pflanzen, die darauf wachsen.

Wir haben renoviert, Mauern eingerissen, Keller ausgehoben, Fussböden verlegt, Honigtöpfe angeschafft und können nun mit einem neuen Seminarraum aufwarten, der mit  vielen Menschen gefüllt werden soll. Wir haben hochwertige Rohstoffe gewonnen, Blüten gepflückt, Bienenwachs geerntet, Minzen geschnitten, Etiketten entworfen.

Das Seminarprogramm für den Herbst 2017 bis ins Frühjahr 2018 ist so gut wie fertig. Alles sind herzliche eingeladen mitzumachen: Bäuerinnen, Porzellankünstlerinnen, Salbenmischerinnen, Gartenbesitzerinnen, Kräuterpädagoginnen, Imkerinnen, Politikerinnen….

Der neue Ort soll dem Austausch und der Weiterentwicklung unserer ökologischen und sozialen Ideen dienen, zum Nutzen für uns selber, der Region und letztlich dem großen Erdenball.