Über uns

Angefangen hat es damit, dass Hans Gahleitner 1976 den Ebnerhof auf biologische Wirtschaftsweise umgestellt hat – ein Unterfangen, das dazumal zu Kopfschütteln in der bäuerlichen Nachbarschaft geführt hat, genauso wie der Umstieg vom Milchviehbetrieb auf Mutterkuhhaltung drei Jahre später. Wieder drei Jahre später gründet er eine Kooperation zur Getreideaufbereitung und baut die Biosaat auf, seit 1984 betreibt er seine eigene Saatzucht.

Arbeit am Ebnerhof

Die ganz normale Arbeit

Er sucht Nachfolger für den Ebnerhof, um sich selber der Saatzucht zu widmen – und findet uns. Wir suchen eine größere Landwirtschaft – und finden Hans: Nach drei Jahren Zusammenarbeit überträgt uns Hans 2009 das Eigentum am Ebnerhof, auf dem wir seitdem gemeinsam leben und arbeiten.