Willkommen bei uns am Ebnerhof

die Anfänge

Ein Stück Land...

ist uns anvertraut worden. Der „Ebner Hans“, Hans Gahleitner (1940-2021) , Biopionier und Saatzüchter der ersten Stunde, hat uns seinen Hof übergeben. Sein innovativer Geist und seine Liebe zu den Pflanzen und Tieren beflügeln uns in unserer Arbeit.

Der Ebner-Hof liegt eingebettet in die Hügellandschaft des oberen Mühlviertels im Norden Österreichs.  Raues Klima und Urgesteinsböden prägen hier Mensch und Natur. Seit fast einem halben Jahrhundert wird die Erde des Ebnerhofes biologisch bearbeitet

„Biologisch-dynamische Wirtschaftsweise gibt der Natur mehr zurück, als sie ihr nimmt. Ein kleines Wunder. Und ein wunderbarer Weg für eine zukunftsfähige Landwirtschaft“, das ist unsere Überzeugung, so steht es auf der Demeter Hoftafel..

© Isabella Hewlett

Der Klimawandel macht uns zu schaffen. Unsere Gegenstrategien muten wie „David gegen Goliath“ an: Wir füttern den Tieren kein Getreide,  pflanzen Streuobstwiesen und Hecken, betreuen Bienenvölker und verkaufen unsere Produkte ab Hof.

Unser Ziel ist es, sehr gute Lebensmittel zu produzieren, im Austausch mit unseren Kundschaften. Wir freuen uns auf Sie!

Hofladen Ebnerhof
demeter bio

unsere Produkte - Bio und Demeter

Von Erdigem und Feinem

 Wer das ganz Alltägliche sucht wird in unserem Hofladen ebenso fündig, wie der, der feine Geschmacksnuancen liebt. Kartoffeln, Getreide, Edelbrände, Kräutertees, Honig, Eier, Fleisch… ein Besuch lohnt sich allemal.

Saatgut

Saatzucht Ebnerhof

Vom Aussäen und Reifen

Alte Sorten bewahren, sie durch Selektion verbessern, das ist unsere Arbeit!

Die Dinkelsorte Ebners Rotkorn und Ebners Nackthafer sind am Ebnerhof gezüchtet worden. Hier wachsen über 200 verschiedene Dinkelsorten zur Generhaltung, die reichhaltigste Sammlung in ganz Mitteleuropa. 

Getreide

hier arbeiten

Wir

Hier wohnen auch unsere Kinder Samuel, Jakob, Tobias und Helene und machen den Hof lebendig. Uns freut die Arbeit. Wir versuchen auf einem kleinen Stück Land zu verwirklichen, was uns sinnvoll vorkommt. 

Zahlreiche Helferinnen und Helfer kommen immer wieder zu uns, um Erfahrungen zu sammeln. PraktikantInnen und WWOOFerInnen  aus vielen Ländern bringen die weite Welt und neue Horizonte ins Haus.

DSC_0090

Bauer und Handwerker

Josef Stockinger

Josef repariert und renoviert alles, bearbeitet die Felder und  schaut, dass alles läuft. Er ist ein guter Problemlöser und entspannt obendrein.

Maria

bäuerin und ideenschmiederin

Maria Grünbacher

Maria schmeißt den Hof-Laden. Sie liebt ihre Tiere und über alles das Singen, ihren Chor und die Musik.

Hilde

Kräuteranbauerin

Hilde Müllner

Hilde hilft überall, wo sie gebraucht wird. Sie hat den Überblick und wird in ihrem nächsten Leben selber Bäuerin.

Mein Bruder bat die Vögel um Verzeihung. Das scheint sinnlos, und doch hatte er recht; denn alles ist wie ein Ozean alles fließt und grenzt aneinander. Rührst du an ein Ende der Welt, so zuckt es am anderen.

Dostojewski